Produktkennzeichnungen werden in bestimmten Kategorien verpflichtend

Beim Verkauf neuer und vom Hersteller generalüberholter Markenartikel werden Produktkennzeichnungen in bestimmten Kategorien verpflichtend. Dies beinhaltet die Angabe der Marke, der Herstellernummer (MPN = Manufacturer Part Number) und der Globalen Artikelnummer (GTIN = Global Trade Item Number, die beispielsweise die Europäische Artikelnummer EAN oder die ISBN für Bücher und Zeitschriften umfasst).

Durch die Produktkennzeichnung können Ihre Artikel von Käufern besser gefunden werden, sowohl in der eBay-Suche als auch in der Suche außerhalb von eBay – auch auf mobilen Geräten.

Aktueller Hinweis: Die verpflichtende Angabe von Produktkennzeichnungen in Angeboten mit Varianten gilt nicht ab 1. September 2015, sondern wird auf nächstes Jahr verschoben.

Nächste Schritte

Anfang Juni 2015

  • Geben Sie beim Erstellen, Bearbeiten oder Wiedereinstellen von Angeboten neuer und vom Hersteller generalüberholter Markenartikel die Produktkennzeichnungen an. Damit profitieren Sie von der besseren Auffindbarkeit Ihrer Artikel.

Ab 29. Juni 2015

  • Die Angabe von Produktkennzeichnungen in den betroffenen Kategorien wird für einzelne neue und vom Hersteller generalüberholte Markenartikel verpflichtend, um ein Angebot erstellen zu können. 
  • Wenn Sie bei bestehenden Angeboten bestimmte Felder überarbeiten oder Ihre Angebote manuell wiedereinstellen, müssen Sie die Produktkennzeichnung ergänzen, um die Angebote erneuern zu können.

Ab 1. September 2015

  • Die Angabe von Produktkennzeichnungen ist auch für Angebote mit Varianten in den betroffenen Kategorien verpflichtend.

Was ändert sich?

Markenartikel mit dem Artikelzustand „Neu“ oder „Vom Hersteller generalüberholt“ sind in bestimmten Kategorien von der Pflicht zur Produktkennzeichnung betroffen.

Sie müssen folgende Angaben machen, wenn Sie ein Angebot neu erstellen, bestimmt Angaben überarbeiten oder ein Angebot manuell wiedereinstellen:

  • Marke
  • GTIN, z. B. EAN oder ISBN
  • MPN

Dabei gilt:

  • Wird Ihr bereits bestehendes "Gültig bis auf Widerruf"-Angebot automatisch erneuert, müssen Sie keine Produktkennzeichnungen ergänzen.
  • Wenn Sie ein Angebot überarbeiten, müssen Sie die Produktkennzeichnungen nur dann angeben, wenn Sie in Ihrem Angebot die folgenden Angaben ändern:
    • Titel
    • Kategorie
    • GTIN, z. B. EAN oder ISBN
    • Artikelmerkmale
    • Artikelzustand
  • Sollten Sie andere Angaben ändern, wie z. B. den Preis, müssen Sie keine Produktkennzeichnungen ergänzen. Wir empfehlen dennoch, die Produktkennzeichnungen für die bessere Findbarkeit Ihrer Angebote zu ergänzen.

Kategorien, bei denen die Angaben zur Produktkennzeichnung verpflichtend werden

Auto & Motorad: Teile Filme & DVDs Kleidung & Accessoires
Baby Foto & Camcorder Musik
Beauty & Gesundheit Handys & Kommunikation Musikinstrumente
Bücher Haushaltsgeräte PC- & Videospiele
Business & Industrie Haustierbedarf Spielzeug & Spiele
Computer, Tablets & Netzwerk Heimwerker (Werkzeug)  Sport
    TV, Video & Audio
Kategorien Produktkennzeichnung

Details der Produktkennzeichnung

Die Produktkennzeichnungen sind in Codes oder Barcodes verschlüsselt, die sich üblicherweise auf Etiketten befinden : 

  1. Marke: Markenartikel können Artikel einer Hersteller-Marke sein.
  2. GTIN (Global Trade Item Number = Globale Artikelnummer): Nummer, mit der auch im Einzelhandel erhältliche Produkte versehen sind. In der Regel sind sämtliche im Einzelhandel erhältlichen Artikel, von Lebensmitteln bis hin zu Elektronik, mit einer solchen Nummer versehen. Unter diesem Sammelbegriff werden auch EAN (European Article Number = Europäische Artikelnummer) und ISBN (International Standard Book Number=Internationale Standardbuchnummer) geführt.
  3. MPN (Manufacturer Part Number = Herstellernummer): Eine Nummer, die in Kombination mit der Marke ein Produkt eindeutig identifiziert. Hersteller verwenden diese Nummern, um ihren Warenbestand und ihre Produktlinien zu verwalten.

Hinweis: Wir aktualisieren zurzeit unser Verkaufsformular dahingehend, dass fehlende Angaben hervorgehoben werden.  Außerdem geben wir Ihnen zukünftig Tipps, um Ihnen die Bearbeitung Ihrer Angebote zu erleichtern.

Vorteile der Produktkennzeichnung

Produktkennzeichnungen helfen, das Einkaufen bei eBay.de weiter zu verbessern. Verkäufer wie Käufer profitieren von folgenden Vorteilen

  • Die Produktkennzeichnung hilft Käufern, über Filter ihre Suche bei eBay zu verfeinern und die gesuchten Produkte leichter zu finden.
  • Ihre Produkte erhalten im Durchschnitt eine bessere Sichtbarkeit bei der eBay-Suche wie auch außerhalb von eBay – und auf mobilen Geräten. 
  • Die Produktkennzeichnung ist Grundlage für zukünftige Neuerungen, wie z.B. die Einbindung von Testberichten zu bestimmten Produkten bei eBay.
  • Die Produkte können zielgerichtet in Marketingmaßnahmen bei eBay einbezogen werden.

Fragen und Antworten

Wie sieht es bei Produkten aus, die keine eindeutigen Produktkennzeichnungen aufweisen?
Wo füge ich die erforderlichen Artikelmerkmale hinzu und woran erkenne ich, welche für das jeweilige Angebot erforderlich sind?
Was passiert, wenn meine Artikel nicht im eBay-Katalog enthalten sind?
Wie kann ich die Informationen bei Angeboten mit Varianten hinzufügen?
Wenn ich beim Erstellen meines Angebots die Option „Ähnlichen Artikel verkaufen“ auswähle, ist dann die Produktkennzeichnung bereits enthalten?
Wie kann ich sicherstellen, dass meine Angebote auch auf den internationalen eBay-Websites auffindbar sind?
Welchen Vorteil haben Käufer von der Angabe der Produktkennzeichnungen?