Neues bei Preisvorschlägen an interessierte Käufer

Ende März 2020 erweitern wir die Funktionalität "Preisvorschläge an Käufer", mit denen Sie Ihre Reichweite und Verkaufschancen deutlich erhöhen können. 

Sie können zukünftig nicht nur Beobachtern Ihrer Angebote Preisvorschläge unterbreiten, sondern auch Besuchern, die Ihre Angebote häufig angesehen haben, ohne zu kaufen. Darüber hinaus erhöhen wir die Anzahl der möglichen Preisvorschläge, die Sie auf einmal senden können, von 10 auf 40.

Wichtiges Datum

Ende März 2020

  • Die neuen Funktionen für Preisvorschläge an interessierte Käufer stehen Ihnen zur Verfügung.

 

Nächste Schritte

Ab sofort

  • Prüfen Sie im Verkäufer-Cockpit Pro, welche Ihrer Angebote sich aktuell für Preisvorschläge an interessierte Käufer qualifizieren und machen Sie ihnen ein attraktives Angebot.

Jetzt ausprobieren

Was ändert sich?

Mehr interessierte Käufer mit Preisvorschlägen erreichen

Mit den Verbesserungen wollen wir die Funktionalität für Sie noch effizienter machen. Wir wissen, dass etwa 30 % mehr Beobachter einen Artikel kaufen, wenn sie ein Angebot von einem Verkäufer erhalten.*

Durch die Änderungen erreichen Sie noch mehr Käufer:

  • Schicken Sie automatisch Preisvorschläge nicht nur an Beobachter Ihrer Angebote, sondern auch an Besucher, die Ihre Angebote häufig angesehen haben, ohne zu kaufen.
  • 40 statt nur 10 interessierte Käufer können auf einmal einen Preisvorschlag erhalten. 
  • Derzeit liegt der Mindestrabatt bei 5%. Zukünftig sind ab einem Artikelpreis über 200 Euro geringere Rabatte möglich. 
  • Im Verkäufer-Cockpit Pro werden Sie auf der Seite “Übersicht” im Feld “Aufgaben” schnell und direkt auf Ihre Angebote zugreifen können, die für Preisvorschläge an interessierte Käufer in Frage kommen.

*Daten von eBay.co.uk, eBay.de, eBay.it, eBay.fr, eBay.es und eBay.com.au im Zeitraum von Juni bis Dezember 2019.