Änderungen bei nationalen und internationalen Rückgaben

Um den Handel bei eBay weiter zu vereinfachen, ändern wir die Regelungen für Rückgaben aus dem In- und Ausland:

  • Ab Mai 2020 müssen Verkäufer innerhalb von 3 Tagen nach Öffnung einer Rückgabeanfrage ein Rücksendeetikett zur Verfügung stellen, wenn ein Problem mit dem Artikel vorliegt oder er nicht wie beschrieben ist. 
  • Ab Juni 2020 müssen Verkäufer, die ihre Produkte auf internationalen eBay-Websites mit Artikelstandort in dem jeweiligen Land anbieten, auch einen inländischen Rückversand ermöglichen.

Wichtige Daten

Ab Mai 2020

  • Die Änderungen bei Rückgaben treten in Kraft.

Ab Juni 2020

  • Bei Verkäufen ins Ausland muss der Verkäufer inländischen Rückversand ermöglichen, wenn der Artikelstandort in diesem Land ist.

Was ändert sich?

Zukünftig müssen Sie für den Rückversand sorgen, wenn der Artikel nicht wie beschrieben ist oder andere Probleme mit dem Artikel vorliegen. Dafür haben Sie folgende Optionen:

  • Etikett über eBay kaufen
  • Eigenes Etikett hochladen 
  • Bestätigen Sie, dass Sie bereits ein Etikett gesendet haben. 

Alternativ ist auch die Abholung beim Käufer möglich.

Ab Juni 2020 müssen Verkäufer, die ihre Produkte auf internationalen eBay-Websites mit Artikelstandort in dem jeweiligen Land anbieten, dem Käufer inländischen Rückversand ermöglichen oder die Kosten für die Rücksendung tragen.

Verkauft beispielsweise ein deutscher Verkäufer seine Artikel bei ebay.fr mit Artikelstandort Frankreich, muss er Käufern die Rücksendung an eine französische Adresse ermöglichen. Dies gilt entsprechend auch für internationale Verkäufer, die bei eBay.de verkaufen.